EN | AT/DE | ES | SI | HU | IT

Produkte

Im Rahmen des Projektes werden schwerpunktmäßig drei intellektuelle Outputs entwickelt, um sie für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Forschungs-Studie
AAls erstes Ergebnis des Projekts ist eine Forschungs-Studie in allen Partnerländern umgesetzt, die auf folgendes abzielt:

  • die Aufstellung der wichtigsten Personal-Prozesse in Organisationen und Unternehmen, in denen ECVET und Europäische Transparenz-Instrumente eingebettet werden können
  • die Aktivierung der Zielgruppen, um das Interesse an dem Projekt zu erhöhen
  • die Entwicklung eines soliden Hinergrunds und Basis für die Entwicklung der Haupt-Produkt, die die Bedürfnisse und Anforderungen aller Zielgruppen erfüllen

Personal-Management Handbuch
Als wichtigstes Ergebnis des Projekts ECVET goes Business, soll das Handbuch ein umfassendes Nachschlagewerk für die Zielgruppen sein, um sie in ihren täglichen Personal-Aufgaben und -Aktivitäten zu unterstützen. Daher liegt der Fokus auf folgenden Merkmalen:

  • die Sprache im Handbuch soll die Terminologie der Berufsbildung (VET) und Bildungstheorie in Business-Sprache übersetzen
  • Anknüpfung an die klassischen Personalprozesse innerhalb von Unternehmen und Organisationen
  • Erarbeiten von Ansätzen, in denen ECVET und Transparenz-Instrumente Unterstützung im Allgemeinen anbieten können.

Trainings- bzw. Weiterbildungskurs für Personal-Verantwortliche
Das dritte Haupt-Ergebnis des Projekts wird ein zweitägiges Training für Personal-Verantwortliche sein, das auf den Forschungsergebnissen und der entwickelten Inhalte für das Handbuch setzt. Angeboten wird:

  • Die Chance für Face-to-Face-Programme, einschließlich der Diskussionen über Instrumente, Fallbeispiele und mögliche Lösungen
  • Speziell entwickeltes Lernmaterial, das angepasst ist an
  • strukturierte Curricula (Lehrpläne) mit Lerneinheiten und Trainerleitfaden.